Zukunft des urbanen Lebens

NRW ist ein dicht besiedeltes Land und Städte spielen hier eine besondere Rolle. Allein in der Metropolregion Rhein-Ruhr leben zehn Millionen Menschen. Es gibt 28 Großstädte, so viel wie in keinem anderen Bundesland. So wie das ganze Land sind auch die Städte sehr unterschiedlich. In Zukunft werden die Unterschiede weiter zunehmen. Einige Städte und Regionen werden immer mehr Menschen anziehen. Andere schrumpfen jedoch. An manchen Orten werden Wohnungen knapper und teurer. Anderswo stehen Gebäude leer. Wer kann sich dann das Leben in den beliebtesten Stadtvierteln noch leisten? Und wie können wir verhindern, dass manche Städte „abgehängt“ werden? Wie können Städte es schaffen, dass Menschen verschiedenster Herkunft und verschiedenen Alters eine gute Nachbarschaft pflegen? Und wie verändert sich das Zusammenleben, wenn wir immer mehr über das Internet erledigen?

Auch in Zukunft wird eine Stadt mehr sein als ihre Gebäude. Sie ist das, was die Menschen aus ihr machen. Wie leben die Menschen in Zukunft in der Stadt zusammen? Wie können wir lebenswerte Städte erhalten oder auch weiter entwickeln – was meinst du? Wie willst du in deiner Stadt leben?

Deine Meinung

Klickt euch hier durch die eingegangenen Antworten.